Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Ich bin Lehrer und arbeite in einer Grundschule. Was denken Sie ueber sexuelle Aufklärung in SChulen?

Start Suche Themen Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Sexualkundeunterricht in öffentlichen Schulen, Sexualkundeunterricht fuer Teenager

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Fabio Piccini, doctor and Jungian psychotherapist, in charge of the "Centre for Eating Disorders Therapy" at the "Malatesta Novello" Clinic in Cesena. Works privately in Rimini and Chiavari. E-mail:
Erstfassung: 2003-10-28. Geändert: 2012-10-18.

Ich bin Lehrer und arbeite in einer Grundschule. Was denken Sie ueber Sexualkundeunterricht in Schulen. Wuerden Sie Sexualkundeunterricht fuer Jugendliche empfehlen?

Antwort:
Der Beitrag von ungenügenden Informationen über Sexualität und die gehemmte Haltung zur Entwicklung der sexuellen Dysfunktionen ist in der wissenschaftlichen Literatur beschrieben worden.

Adäuate Ausbildung in Sexualkunde könnte daher eine sehr grosse Rolle bei der Vermeidung von sexuellen Problemen im Erwachsenenalter spielen. Idealer Weise sollte die Aufklärung von den Eltern uebernommen werden. Allerdings fehlt diesen oft selbst das Wissen, bzw. es ist ihnen unangenehm ueber Sex zu sprechen.

Daher sollte sexuelle Aufklärung in der Schule angeboten werden. Diese Art von Ausbildung wäre wahrscheinlich am effektivsten, wenn sie in einen breiten Bildungsplan eingebettet wäre, der Bezug auf menschliche Beziehungen nimmt und auch Aspekte von persönlicher Verantwortung und Verpflichtung sowie moralische und religöse Aspekte der Sexualität nicht ausser Acht lässt.

Ich denke, dass dies Kindern und Jugendlichen ein besseres Bewusstsein fuer Sexualität vermittelt und helfen kann eine gesunde und informierte Haltung diesem Thema gegenueber zu fördern.

Mehr über sexuelle Probleme
Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
sex-education-schools Separator Copyright 2003-2014 Web4Health