Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Männer können bei Problemen beim Orgasmus der Frau helfen. Sexuelle Störungen der Frau sind häufig ein Zeichen für eine Paarproblematik und können daher durch Zuwendung und Verständnis am besten gelöst werden

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Orgasmus Probleme der Frau / Sex bei Frauen verbessern

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Gunborg Palme, Psychotherapeutin in Stockholm, Schweden.
Erstfassung: 2003-08-24. Geändert: 2014-01-12.

Ich und meine Freundin haben seit 5 Monaten Sex und sie hat bisher noch nie einen Orgasmus gehabt. Ich verstehe einfach nicht, warum sie keinen Orgasmus bekommt. Sie hatte bereits 2 andere Freunde, bei denen es wohl auch nicht geklappt hat. Ich vermute, sie ist irgendwie krank. Jetzt hat sie auch immer weniger Lust. Sie sei "nicht in der richtigen Stimmung" zum Sex. Was soll ich nur tun?

Antwort:

Orgasmusprobleme bei der Frau

Sex bei Frauen verbessern

Es gibt ein altes chinesisches Sprichwort:

Der Mann ist das Feuer, die Frau das Wasser. Das Feuer des Mannes bringt das Wasser der Frau zum Kochen.

Hören sie auf ihre Freundin. Sie sagt "Wenn die Umstände richtig wären" wäre es vielleicht möglich. . Frauen sind nicht wie einige Männer immer in der Stimmung für Sex und durch durch optische Reize sofort stimuliert. Sie brauchen mehr Zeit. Sie brauchen die richtige Atmosphäre. Romatik, vielleicht Kerzen oder nette romatische Musik könnte Beispiele dafür sein.

Um ihr Bedürfnis nach ihnen und Sex zu wecken, müssen sie sie umschmeicheln, so dass sie sich begehert und attraktiv fühlen kann und sich nicht als Dienstleister benutzt fühlt. Frauen wollen spüren, dass ihre Beziehung intakt und stabil ist, bevor sie sich begehrt fühlen.

"Warum willst du keinen Sex mehr mit mir?" ?" ist eine Frage, die jegliche sexuelle Lust tötet. Sagen sie stattdessen : "Du bist so wunderschön, ich kann dir gar nicht widerstehen! "

Wenn ihre Freundin gestresst ist und mit Problemen beschäftigt ist, wird Sex nicht klappen. Sie muss in die richtige Stimmung kommen. Versuchen sie hilfreich und unterstützend für sie zu sein und geben sie ihr jede Menge Anerkennung und Fürsorge.

Sexualität ist ein langsamer Prozess für die meisten Frauen und kann schon viele Stunden vorher losgehen durch Freundlichkeit und Aufmerksamkeit des Mannes, der sie liebt:

Frauen brauche ein viel längeres Vorspiel als Männer. Beginnen sie damit, ihre süsse Worte ins Ohr zu flüstern oder sie zu kraulen oder ihr eine zärtliche Massage zu gönnen.

Entwickeln sie eine Feinfühligkeit und Sensibiltiät für die Wünsche und Bedürfnisse ihrer Freundin

Vermeiden sie direkten Kontakt zu den Sexualorganen ihrer Freundin, solange sie dies nicht will. Sie brauchen Geduld. Sie wird vielleicht für 20 Minuten oder länger keinen Orgasmus bekommen (und sicher nicht beim ersten Mal), selbst wenn sie alles richtig machen. Sie müssen sie lieben.

Manche Frauen werden auch keinen Orgasmus durch normalen Geschlechtsverkehr erreichen. Männer sind häufig müde nach ihrem Orgasmus. Deshalb sollten sie darauf achten, dass ihre Freundin vor ihnen einen Orgasmus hat. Sie wird immer noch erregt danach sein und auch den Orgasmus des Mannes geniessen.

Frauen können auch Spass am Sex haben, selbst wenn sie keinen Orgasmus bekommen. Sie geniessen die Intimität und Nähe, die Zärtlichkeiten und das Gefühl der Liebe und Begierde. Das Verlangen des Mannes, dass sie doch unbedingt einen Orgasmus haben müsse, setzt sie doch nur unter Druck. Stattdessen sollten sie lernen, sie zu befriedigen. Ich kenne einige Frauen, die ihren Freund verlassen haben, nachdem sie einen anderen Mann trafen, der wusste wie es geht.

Ratgeber Sexuelle Störungen und sexuelle Probleme

Buchempfehlungen zum Thema Paarschule und Sexualität der Frau:


Themen dieser Seite : Orgasmus der Frau und Orgasmusprobleme bei Frauen

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
sex-male-help-female-orgasm Separator Copyright 2003-2013 Web4Health