Gesundheit Fragen
down arrow Anzeigen: right arrow 

Gesundheit Fragen
left arrow Anzeigen: down arrow

filler

Abstrakt: Vitamin D Mangel Wieviel Vitamin D braucht man wirklich Was passiert bei Vitamin D Mangel bei Depressionen oder Osteoporose Soll man Vitamin-D einnehmen

Start Suche Themen Forum Psychologie Arzt Beratung online Neu Login/out Privat

 Gehe zu:
 Superfolder Neue Frage 

 Sie sind hier Antworten  Fragen zu psychischen Problemen

AKTUELL
WEITER

THEMEN

Vitamin D3-Mangel : Wieviel Vitamin D braucht man wirklich?

Schreiben sie eine Frage  locale Hilfe Info

Anfang Top Diskussion Diskussion Experten fragen Fragen an die Experten  printer Drucken
Frage(n):
Geschrieben von: Dr Martin Winkler
Erstfassung: 2012-10-03. Geändert: 2012-10-03.

Verursacht ein Mangel an Vitamin D3 Depressionen?
Was passiert bei Mangel von Vitamin D im Körper ?
Wieviel Vitamin D sollte man täglich bekommen ?
Was ist Cholecalciferol ?

Antwort:

Wieviel Vitamin D benötigt man täglich


Kaum eine Frage ist umstrittener zwischen den Ernährungsberatern und einigen Ärzten als das Thema Vitamin D-Mangel. Eigentlich ist das Vitamin D gar kein Vitamin, sondern ein Hormon. Und klar ist, dass es bei ausreichender Lichteinwirkung ganz normal über die Haut gebildet wird. Aber klar ist auch, dass Deutschland ein Vitamin-Mangelland ist, d.h. gerade im Herbst bis Frühjahr in aller Regel die Sonneneinstrahlung (bzw. der Einfallwinkel der Sonne auf die Haut) nicht ausreichend ist, um eine medizinisch ausreichende Bildung des Vitamin D zu ermöglichen.
Die dafür beste Tageszeit wäre eigentlich vormittags bis zum Mittag (gegen 14 Uhr), wo bei gesunden Kindern und Erwachsenen dann mehr als ausreichend Vitamin D gebildet würde.Umgangssprachlich wird Vitamin D daher auch als "Sonnenscheinvitamin" bezeichnet.
Im Herbst und Winter dagegen reicht die Sonnenstrahlintensität nicht. Übrigens ist da auch ein Solarium keine Alternative, die wirkt, da hier meist nur UVA-Licht angeboten wird, das aber kein Vitamin D3 bilden kann.

Kann man Vitamin D über die Nahrung aufnehmen ?

Nicht wirklich. Dazu müsste man schon unrealistisch hohe Mengen fettreichen Fischs zu sich sich nehmen. Aber die Mengen an Matjes, Lachs oder Makrele kann man unmöglich täglich zu sich nehmen und Lebertran ist bei uns auch nicht mehr gross in Mode....

Gibt es Normwerte für Vitamin D3, die erreicht sein sollen ? Wann spricht man eigentlich von einem Vitamin-D-Mangel ?


Üblich für die Bestimmung der Versorgung mit Vitamin D ist der Laborwert Calcidiol (25-Hydroxy-Vitamin D). Allerdings ist dies keine Routineuntersuchung und die meisten Ärzte bieten dies nur als IgEL-Leistung als Selbstzahlerleistung an. Das kann ein nicht ganz billiger "Spass" von 40-50 Euro sein...


Leider unterscheiden sich die verwendeten Labormethoden erheblich, so dass man immer den individuellen Referenzwert des jeweiligen Labors zur Bewertung heranziehen muss. Zudem werden noch unterschiedliche Einheiten für den Vitamin-D-Wert im Blut verwendet
International wird ein Vitamin-D-Spiegel von mehr als 30 ng/ml (= 75 nmol/l) als empfehlenswert angesehen. Ein Wert von 20 bis 29 ng/ml dürfte aber auch noch im "grünen Bereich", also ausreichend und für die Gesundheit nicht abträglich sein. Bei 10 bis 19 ng/ml muss man aber von einem Vitamin-D-Mangel ausgehen. Unter 10 ng/ml wäre dann ein schwer Vitamin-Mangel-Zustand.

International werden aber sogar Werte bis 100 ng/ml angestrebt, was aber nicht verallgemeinert werden sollte oder kann. Das Problem ist, dass zuviel Vitamin D eben auch nicht gesund ist. Als Oberwert wird hier 150 ng/ml 25-Hydroxy-Vitamin D angesehen. Werbung Vitamin D Bluttest als Selbsttest für Vitamin D-Mangel :
Bei Amazon kann man einen Vitamin-D-Selbsttest erwerben, der dann eine Auswertung des individuellen Blutspiegels ermöglicht

Achtung: Die Informationen auf Web4Health ersetzen nicht die professionelle Diagnostik, Beratung und Therapie bei einem Arzt oder Psychologen! Sie stellen nur ein Informationsangebot dar, das wir nach hohen Qualitätskriterien und klinischer Erfahrung gestalten. Alle Informationen über diagnostische und therapeutische Methoden (inkl. Informationen über Medikamente) gelten nicht als persönliche Empfehlung oder Therapievorschlag. Für den Inhalt der verlinkten Internetseiten wird keine Haftung übernommen. Insbesondere gibt der Inhalt dieser Internetseiten nicht notwendig die Meinung von Web4Health wieder. Sollten Sie Änderungsvorschläge haben oder Fehler bemerkt haben, schreiben Sie uns .
Anfang Top
Start Suche Themen Foren Expertenrat Neu Login/out Privat
soma-vitamind Separator Copyright 2003-2014 Web4Health